Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-includes/gettext.php on line 66

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-includes/gettext.php on line 66

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-includes/gettext.php on line 66

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-includes/gettext.php on line 66

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-includes/gettext.php on line 66

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-content/plugins/captcha/captcha.php on line 1382

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-content/plugins/timezone.php on line 153

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-includes/gettext.php on line 66

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-includes/gettext.php on line 66

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-includes/gettext.php on line 66

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-includes/gettext.php on line 66

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-includes/gettext.php on line 66

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-includes/functions.php on line 696

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-includes/functions.php on line 696

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-includes/functions.php on line 696

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-includes/functions.php on line 696

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-includes/functions.php on line 696

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-includes/functions.php on line 696

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-includes/functions.php on line 696
911research.de » Unabhängige Untersuchungskommission
Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method Captcha::css() should not be called statically in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-includes/functions.php on line 1303

Unabhängige Untersuchungskommission


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ddc7b/911research_de/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

Besonders die Angehörigen der über 3000 Opfer, aber auch ein großer Teil der Weltbevölkerung, der von den Folgen des 11. September betroffen ist, haben das Recht darauf, dass im Fall 11. September 2001 ebenso ermittelt wird – und zwar in jede Richtung – wie bei anderen Kriminalfällen auch.
Es ist unerlässlich, eine unabhängige internationale Untersuchungskommission einzusetzen, die die Ereignisse am 11. September 2001 aufarbeitet.
Zum Beispiel folgende Fragen könnten an maßgebliche Zeugen gestellt werden:

  1. An Richard Myers und Ralph Eberhart, die beiden verantwortlichen Generäle für die Luftabwehr der Vereinigten Staaten am 11. September2001:Warum hat das Luftabwehrsystem der Vereinigten Staaten nicht die Standardmaßnahmen für den Umgang mit fehlgeleiteten Flugzeugen eingeleitet, die es schon lange vor dem 11. September gab? Zu diesen Maßnahmen gehört auch die automatische Entsendung von Abfangjägern, was im Jahr 2001 bis zum 11. September in 67 Fällen und im Jahr 2000 in 129 Fällen auch passiert ist. Wie lange dauerte es durchschnittlich, bis diese Routinemaßnahmen eingeleitet wurden?
  2. An Kay Nehm, Generalbundesanwalt der Bundesrepublik Deutschland, George Tenet, den Direktor der CIA, und Robert Mueller III, den Direktor des FBI: Berichten Sie uns von der Überwachung der „ Hamburger Zelle“, der Gruppe, die sich in Deutschland gebildet hat, dann aber nach Florida verlegt wurde und die angeblich hinter den Anschlägen vom 11. September steckt, durch ihre Behörden. Wann und wo hat diese Überwachung begonnen? Wann wurde sie beendet, falls sie bereits beendet wurde? Was wussten Sie über die Mitglieder und Verbindungsleute der Zelle und ihre Pläne vor dem 11. September 2001?
  3. An David Frasca, den verantwortlichen FBI-Angestellten für die Anti-Terror-Untersuchungen (Al Qaida) vor dem 11. September, und an Robert Mueller III, Chef des FBI: Warum haben Ihre Büros fünf voneinander unabhängige Ermittlungen gegen mutmaßliche Al Qaida-Terroristen (und besonders gegen potentielle Entführer in amerikanischen Flugschulen) eingestellt und das zu einer Zeit, da sich Warnungen vor einem bevorstehenden Angriff auf die USA mit möglichen Entführungen häuften und gegen den ausdrücklichen Protest von FBIErmittlern wie Colleen Rowley und Robert Wright?
  4. An Harvey Pitt, zur Zeit der Angriffe Leiter des SEC (Securities and Exchange Commission – US Börsenaufsichtsbehörde), Ernst Welteke von der Deutschen Bundesbank und an Finanzermittler in Tokio, Hongkong, Frankfurt, Chicago und San Francisco: Nach dem 11. September haben alle Ihre Institutionen Mitteilungen herausgegeben, dass Sie Fälle von möglichem Insider-Handel ausgemacht hätten, die auf ihre vorherige Kenntnis der geplanten Anschläge, des Ortes der Anschläge und der Art und Weise ihrer Ausführung schließen lassen. Herr Welteke nannte diese Beweise eindeutig und sagte, ihre Rückverfolgung würde direkt zu denjenigen führen, die die Anschläge verübt haben. Untersuchungen wurden angeblich auch eingeleitet. Doch schon nach kurzer Zeit war nichts mehr davon zu hören. Was war das Ergebnis dieser Untersuchungen?
  5. An Generalmajor Mahmud Ahmad, damals Leiter des pakistanischen Geheimdienstes ISI (zur Zeit der Anschläge war er zu einem offiziellen Besuch in Washington): Warum hat Ihr Geheimdienst 100.000 $ an Mohamed Atta überwiesen? Bitte beschreiben Sie die Verbindungen des ISI zur „Hamburger Zelle“, zur Al Qaida und zu den Vorfällen des 11. September. Wusste Ihr Kollege beim CIA, George Tenet, den Sie ja während der Woche, in der die Anschläge stattfanden, in Washington getroffen haben, von diesen Verbindungen?
  6. An führende Mitglieder der Bush-Administration (darunter George W. Bush, Richard Cheney, Donald Rumsfeld, John Ashcroft und Condoleezza Rice): Worum ging es in dem Briefing des Präsidenten vom 6. August 2001 mit dem Titel „Will Bin Laden die USA angreifen?“. Wieso hat das Pentagon im Jahr 2001 in der Zeit vor dem 11. September zweimal den Ernstfall mit einem Passagierflugzeug, das in das Pentagon-Hauptquartier kracht, geprobt? Warum hat die CIA am 11. September den Fall eines Kamikaze-Crashs in das Gebäude des National Reconnaissance Office in Washington D.C. durchgespielt?

Die Offenlegung folgender Dokumente kann helfen, die Tathergänge am 11. September 2001 zu beleuchten:

  1. Die Aufzeichnungen der Audio-Kommunikation zwischen den vier Flugzeugen, den Bodenstationen und anderen Verantwortlichen am 11. September 2001.
  2. Die Originale der Passagierlisten der vier Flugzeuge.
  3. Die vollständigen und unzensierten Daten der unbeschädigten Stimmaufzeichnungsgeräte aus den Cockpits und den „Black Boxes“ der Flugzeuge sowie alle Verbindungsnachweise über Telefongespräche aus den vier Flugzeugen.
  4. Primäre und sekundäre Radaraufzeichnungen der Flugbahnen der vier Flüge.
  5. Videoaufzeichnungen von den Flughäfen, an denen die mutmaßlichen Entführer an Bord gegangen sind (Einstiegsbereich, Parkflächen, Check-in-Schalter).
  6. Videoaufzeichnungen vom Anschlag auf das Pentagon,die vom Sheraton-Hotel, das dem Pentagon gegenüberliegt, gemacht wurden (vom FBI am 11. September 2001 beschlagnahmt) und von Video-Kameras auf dem Pentagon-Gelände.
  7. Einsatz- und Bereitschaftspläne der verantwortlichen Militärbasen für die Durchführung der Maßnahmen zur Luftabwehr für den 11. September 2001, darunter Otis AFB, Langley AFB, Andrews AFB und andere Luftwaffenstützpunkte im Nordosten der USA.
  8. Der Inhalt der geschwärzten Passagen des Congressional Joint Inquiry Report (Bericht des Untersuchungsausschusses des Kongresses) zu den Anschlägen vom 11. September sowie der Inhalt der im Zusammenhang mit diesen und anderen Passagen wichtigen Dokumente.
  9. Aufzeichnungen zur Überwachung von Mohamed Atta, Ramzi Binalshibh, Marwan Alshehhi, Ziad Jarrah und anderer mutmaßlicher Mitglieder der „Hamburger Zelle“ durch den CIA, den BND und andere deutsche und amerikanische Geheimdienste während ihres Aufenthalts in Deutschland bis zum Sommer 2000 sowie Aufzeichnungen über ihre Bewegungen und Aktivitäten in Florida und den Vereinigten Staaten bis zu den Anschlägen am 11. September.
  10. Die Unterlagen, die angeblich die Beteiligung von Osama Bin Laden an den Anschlägen beweisen und die die deutsche Regierung angeblich nach dem 11. September 2001 von den Vereinigten Staaten erhalten hat.